Home
Seit 40 Jahren eine große Familie Drucken E-Mail

Tennisclub Rot-Gold Sulzbach feierte Jubiläum – Zahlreiche Ehrungen

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Tennisclubs Rot-Gold Sulzbach hatte der Verein in der Festhalle ein Festessen vorbereitet, zu dem der 1. Vorsitzende Jürgen Nohe zu Beginn der Veranstaltung seine etwa 150 Gäste einlud. Hierzu hatte das Team des Partyservice Jochen Patzke ein opulentes Mahl vorbereitet, über das die Gäste unisono das Urteil "Extraklasse" abgaben. Danach hielt Nohe einen Rückblick auf die Entstehungsgeschichte des Vereins, wobei er zuerst auf die Gründungsversammlung einging, bei der am 18.9.1976 August Volpp zum ersten Vorsitzenden gewählt wurde. Bereits ein Jahr später standen die ersten beiden Plätze zur Verfügung, denen im Folgejahr zwei weitere hinzugefügt wurden. Dabei gestaltete sich die Beliebtheit des Vereins derart positiv, dass ein Aufnahmestopp verfügt werden musste – lange bevor der "Boris-Steffi-Tennis-Hype" über Deutschland hereinbrach. Nachdem eine Tennishütte errichtet wurde, konnte der Verein 1982 das Grundstück erwerben – für sagenhafte 8555,- DM.

Als die erste Hütte einem echten Vereinsheim gewichen war und bereits mehrere Mannschaften an den Verbandsspielen des badischen Tennisverbandes teilnahmen, entschloss man sich, das Sportangebot zu erweitern. Hierbei stand vor allem die Jugendarbeit im Vordergrund. So ist heute ein alljährlich stattfindendes Jugendcamp, bei dem täglich Tennis gespielt wird, mittlerweile fester Bestandteil des Tennisjahres. Dort stehen Ausflüge und kleinere Turniere an, abends sitzt man am Lagerfeuer und zum Abschlussabend präsentieren die Jugendlichen in einer Sondervorführung den Eltern selbst einstudierte Showeinlagen. Daneben bilden auch die Erwachsenen des Vereins eine feste Einheit, die sich neben ihren sportlichen Aktivitäten auch regelmäßig zu geselligen Veranstaltungen zusammenfinden und so das Vereinsleben bereichern.

2016 wollte man sich eigentlich intensiv auf das 40-jährige Bestehen vorbereiten, als Ende Mai massive Regenfälle innerhalb von zwei Tagen große Teile von Sulzbach in Mitleidenschaft zogen. Dabei blieb auch die Anlage des Clubs nicht verschont. Allerdings bewährte sich auch hier die intakte Vereinsstruktur und die Verbundenheit des Vereins mit dem Dorf, denn viele Menschen, unter ihnen auch die im Ort untergebrachten Flüchtlinge, halfen mit, die Schäden zu beseitigen.

Besonders erwähnte Nohe die Bereitschaft des TC Mosbach, sofort selbstlos ihre Plätze für den Trainings- und Spielbetrieb zur Verfügung zu stellen, wofür er sich mit einem Präsent bedankte. Abschließend hielt er fest, dass dieser Rückschlag den TC Rot Gold Sulzbach mit seinen derzeit 236 Mitgliedern nicht von dem eingeschlagenen Weg abbringen könne und wünschte den Gästen einen geselligen Abend, ehe die Sportvereinsvorsitzende Dr. Dorothee Schlegel ihre Grußworte überbrachte. Dabei nahm sie besonders auf den Gedanken Bezug, dass Sport einen hohen Stellenwert bei der Bildung von sozialen Gemeinschaften einnimmt. Dadurch entstünden über die Generationsgrenzen hinweg kleine demokratische Gemeinwesen und dauerhafte Bindung, die in familienähnliche Strukturen mündeten, denn "Man macht eben zusammen Sport". Darüber hinaus würden gerade im Tennis wichtige Aspekte, wie "sich selbst fordern", "die richtige Dosis wählen" oder "Eintönigkeit überwinden" besonders gefördert. Auch Bürgermeister Reinhold Berberich lobte den vorbildlichen Zusammenhalt im Verein über die Generationsgrenzen hinweg und berichtete von Erlebnissen, bei denen er ganze Familien fröhlich vereint auf dem Tennisplatz beobachten konnte. Er hob den TC Rot Gold Sulzbach als "eine große Bereicherung für die ganze Gemeinde" hervor und wünschte den Mitgliedern für die Zukunft alles Gute.

Nach den Ehrungen verdienter Mitglieder durch Jürgen Nohe für den Verein und Dr. Dorothee Schlegel für den Badischen Sportbund konnten die beiden zweiten Vorsitzenden Ulla Keller und Berthold Müller eine weitere Ehrung vornehmen. Aufgrund seiner langjährigen selbstlosen Tätigkeit für den Verein überreichten sie Nohe unter dem herzlichen Applaus der Gäste ein Präsent und ehrten auch Ehefrau Monika mit einem Blumengebinde.

Bei der Jubiläumsfeier zum 40-jährigen Bestehens des TC Rot Gold Sulzach ehrten Vereinsvorsitzender Jürgen Nohe und Dr. Dorothee Schlegel in der Festhalle zahlreiche verdiente Mitglieder und zeichneten sie mit Urkunden und Ehrennadeln aus.

Aktive Gründungsmitglieder

Hannelore Baumbusch, Alfons, Anette und Hermann Bindnagel, Charlotte und Arno Egolf, Stefan Hornstein, Horst Maier, Karlheinz und Edith Müller, Peter und Marianne Pohl, Dr. Wolfgang und Monika Prinke und Dr. Rolf Weihrauch

Gründungsmitglieder

Manfred und Edda Bendfeldt, Helga und Berthold Keller, Traudl und Klaus Müller, Elke und Manfred Huber, Sebastian und Irene Karle, Christel Bindnagel, Alfred Faulhaber, Adelheid Knoll und Rita Maier

Spielerehrungen 15 Jahre (Bronze)

Raphaela und Julia Baumbusch, Saskia Müller, Annika Keller, Monika Prinke, Sigmar Grün, Christian Müller, Daniel Keller, Michael Nohe und Werner Frank

Spielerehrungen 25 Jahre (Silber)

Elvira und Christoph Dörflinger, Rüdiger Nohe, Stephan Matthee und Stefan Hornstein

Vorstände Ehrennadel in Bronze

Dagmar Baust, Heike Morr, Nico Keller, Christoph Dörflinger

Vorstände Ehrennadel in Silber

Herrmann Bindnagel, Steffen Dörflinger, Sonja Schulz, Ulla Keller

Vorstände Ehrennadel in Gold

Berthold Müller, Karlheinz Müller

BSB-Ehrennadel in Silber

Steffen Dörflinger

BSB-Ehrennadel in Gold

Ulla Keller

 
 

Aktuelle Termine